Durchsucht von
Kategorie: Deutschland

Deutschland – Heimat von Generationen von Technologiepionieren

Deutschland – Heimat von Generationen von Technologiepionieren

Wenn wir auf die vergangenen Generationen zurückblicken, können wir leicht erkennen, wer in der deutschen Geschichte Spuren hinterlassen hat. Wir sprechen von den Pionieren der Technik und Wissenschaft, die uns durch ihre Forschungen und Entdeckungen dorthin gebracht haben, wo wir heute stehen.

Die Liste der erstaunlichen Wissenschaftler, die die Branche revolutioniert haben, ist endlos. Wir werfen jedoch einen fragenden Blick auf diejenigen, die wir als die einflussreichsten aller Generationen betrachten.

Albert Einstein 1879-1955

Als Meister der Physik wurde Einstein durch seine Theorien und Forschungen zum Gesicht von Wissenschaft und Technik. Er erhielt 1921 den Nobelpreis für Physik. Er erhielt diese renommierte Auszeichnung für sein Engagement für das Studium der Physik und die Entdeckung des photoelektrischen Effekts in der Quantentheorie.

Ernst August Friedrich Ruska 1906-1988

Der Erfinder des Elektronenmikroskops, das heute hauptsächlich in der Medizin und Chemie eingesetzt wird. Er wurde 1986 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet, unter anderem mit dem ersten Entwurf des Mikroskops und der Erforschung der Elektronenoptik.

Friedrich Bergius 1884-1949

Bergius und Carl Bosch erfanden und entwickelten Transformationsmethoden zur Umwandlung von Kohlenstaub und Wasserstoff in Kraftstoff und Ölschmierstoffe. Beide erhielten 1931 den Nobelpreis für Chemie. Dies ist auf die Umsetzung in chemischen Hochdruckverfahren zurückzuführen.

Harald zur Hausen 1936-heute

Der deutsche Virologe Harald entdeckte das HPV-Virus und kam zu dem Schluss, dass es bei Frauen Gebärmutterhalskrebs verursacht. Er schuf dann den HPV-Impfstoff, da er die Risiken der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs senkte.

Karl Ferdinand Braun 1850 –1918

Kein Nobelpreisträger, aber Karl ist eine historische Persönlichkeit der Wissenschaft. Er entdeckte die Fernübertragung von Informationen im Bereich der drahtlosen Telegrafie. Diese Entdeckung hat zur Schaffung von Radio-, Fernseh- und anderen Medienplattformen geführt.

In Deutschland gibt es unzählige historische Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Technik, die die Branche verändert haben oder noch immer revolutionieren. Die Studien in diesem Megacorp wirken sich direkt auf unsere Gesellschaft, unsere Kulturen und unsere Politik aus. Kein Wunder, dass Deutschland der Champion aller Champions ist!

Wie der Zweite Weltkrieg Deutschland zum Vorreiter im Maschinenbau machte

Wie der Zweite Weltkrieg Deutschland zum Vorreiter im Maschinenbau machte

Nach sechs Jahren des Zweiten Weltkriegs wurde Deutschland als Land der Massenvernichtung verlassen. Viele glaubten, dass Deutschland die Folgen nicht überleben würde. Die Reichsmark, die damalige Landeswährung, wurde vergeblich. Dies führte zur Platzierung des Tauschhandelssystems, was ein deutliches Zeichen dafür war, wie arm die Menschen in Deutschland wurden.

Vergeblichkeit für ein Wirtschaftswunder

Im Oktober 1948 wurde jedoch eine neue Währung für das Land eingeführt. Es wurde die Deutsche Mark genannt, die einen dynamischen, positiven Wandel in den kommerziellen Märkten erlebte.

Schneller Vorlauf bis Ende der 80er Jahre, hier sahen wir den Fall der Berliner Mauer. Allerdings war das deutsche Bruttoinlandsprodukt eingebrochen und damit die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt.

Technologische Geheimhaltung

Im Laufe des Krieges entwickelte Deutschland seine Laboratorien und Fabriken weiter. Hinter den Kulissen, offensichtlich.

Ingenieure und Wissenschaftler hatten keine andere Wahl, als dem Land weiterhin mit ihrem Fachwissen zu dienen. Andernfalls würde ihnen und anderen Schaden zugefügt, wenn sie sich nicht daran halten würden.

Ein militärisches Durcheinander

Was die Entwicklung der Wehrtechnik in Deutschland angeht, so hat sie im Vergleich zu ihren Feinden nichts Gutes verheißen. Das Land entwickelte Flugzeuge, U-Boote, Panzer und Raketen.

Viele werden argumentieren, dass wegen der zeitlichen Zwänge des Aufbaus anspruchsvoller Technik, hoher Kosten und Waffendefekte, dazu beigetragen haben, dass Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Ungnade gefallen ist.

Auf dem Weg zur deutschen Größe

Im Laufe der Jahrzehnte bis heute hat sich Deutschland stark verändert. Auf mehr Arten, als wir uns vorstellen können. Wie das Sprichwort sagt, passieren schlimme Dinge, damit das Gute entsteht.

Das Land hat in den Jahren vor und nach dem Krieg erstaunliche Waffen und Technologien entwickelt. Wir nutzen immer noch diese Erfindungen wie chirurgische Geräte und Seefahrzeuge. Wir können jetzt sehen, wie Deutschland über seine technischen Fehler des Krieges nachgedacht hat.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Deutschland auch eine große universelle Investition in den Beitrag zu Forschung und Entwicklung hat. Heute ist sie führend bei innovativen Engineering- und Technologiekonzepten und -produkten.

Drei wegweisende Erfindungen aus Deutschland

Drei wegweisende Erfindungen aus Deutschland

Kein Wunder, dass Deutschland heute mit seiner revolutionären Dominanz u.a. im technologischen Schaffen und im Industrialismus zu den führenden Ländern zählt. Heute hat das Land dank der sich entwickelnden Sozial- und Arbeitsmärkte eine der stärksten Volkswirtschaften.

Wie die meisten von uns wissen, hat Deutschland einige wirklich tolle Sachen wie MP3 und Klebeband erfunden. Doch wir werfen einen Blick auf einige der wegweisenden Schöpfungen Deutschlands, die im 21. Jahrhundert Geschichte geschrieben haben!

Programmierbare Computer

Computer sind digitale Geräte, die arithmetische Abläufe mittels Computerprogrammierung nutzen. Diese werden als Steuerungssysteme für Mikrowellen, Fernbedienungen, PCs, digitale Designs und Mobiltelefone betrachtet.

Es wird darüber spekuliert, wer den ersten Computer wirklich erfunden hat, aber wir werden die beiden verantwortlichen Ingenieure trotzdem näher erläutern. Charles Babbage, ein Maschinenbauingenieur, kam im 19. Jahrhundert auf die Idee von programmierbaren Computern, baute aber nie auf diesen Entwürfen auf. Es war Konrad Zuse, der Ende zwanzig den ersten elektromechanischen Binärcomputer in Berlin entwarf und schuf.

Ein grundlegender Funke

Edmond Berger soll die erste Zündkerze erfunden haben, aber er hat sein Design nie zum Patent angemeldet. 1902 nahm Robert Bosch seine eigene Konstruktion einer Zündkerze, patentierte sie und zündete den Bereich der Antriebstechnik für Automotoren an!

Das Familienauto

Die Automarke Volkswagen ist heute weltberühmt. Schließlich ist es der Name des multinationalen deutschen Automobilherstellers mit Sitz in Wolfsburg.

Es gibt einen ziemlich hartnäckigen Glauben, dass Adolf Hitler den ersten VW Käfer erfunden hat, weil er ein „Volksauto“ wollte. Es hat sich gezeigt, dass Adolf die Idee vom Autodesigner Ferdinand Porsche gestohlen hat. Doch Josef Ganz, ein jüdischer Ingenieur, erfand den ersten Prototyp für den Käfer. Hier wird deutlich, warum Adolf Hitler schnell den Anspruch erhebt, der Schöpfer des VW-Käfers zu sein.

Deutschland ist nach wie vor eines der Supermachtländer Europas!