Wie der Zweite Weltkrieg Deutschland zum Vorreiter im Maschinenbau machte

Wie der Zweite Weltkrieg Deutschland zum Vorreiter im Maschinenbau machte

Nach sechs Jahren des Zweiten Weltkriegs wurde Deutschland als Land der Massenvernichtung verlassen. Viele glaubten, dass Deutschland die Folgen nicht überleben würde. Die Reichsmark, die damalige Landeswährung, wurde vergeblich. Dies führte zur Platzierung des Tauschhandelssystems, was ein deutliches Zeichen dafür war, wie arm die Menschen in Deutschland wurden.

Vergeblichkeit für ein Wirtschaftswunder

Im Oktober 1948 wurde jedoch eine neue Währung für das Land eingeführt. Es wurde die Deutsche Mark genannt, die einen dynamischen, positiven Wandel in den kommerziellen Märkten erlebte.

Schneller Vorlauf bis Ende der 80er Jahre, hier sahen wir den Fall der Berliner Mauer. Allerdings war das deutsche Bruttoinlandsprodukt eingebrochen und damit die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt.

Technologische Geheimhaltung

Im Laufe des Krieges entwickelte Deutschland seine Laboratorien und Fabriken weiter. Hinter den Kulissen, offensichtlich.

Ingenieure und Wissenschaftler hatten keine andere Wahl, als dem Land weiterhin mit ihrem Fachwissen zu dienen. Andernfalls würde ihnen und anderen Schaden zugefügt, wenn sie sich nicht daran halten würden.

Ein militärisches Durcheinander

Was die Entwicklung der Wehrtechnik in Deutschland angeht, so hat sie im Vergleich zu ihren Feinden nichts Gutes verheißen. Das Land entwickelte Flugzeuge, U-Boote, Panzer und Raketen.

Viele werden argumentieren, dass wegen der zeitlichen Zwänge des Aufbaus anspruchsvoller Technik, hoher Kosten und Waffendefekte, dazu beigetragen haben, dass Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Ungnade gefallen ist.

Auf dem Weg zur deutschen Größe

Im Laufe der Jahrzehnte bis heute hat sich Deutschland stark verändert. Auf mehr Arten, als wir uns vorstellen können. Wie das Sprichwort sagt, passieren schlimme Dinge, damit das Gute entsteht.

Das Land hat in den Jahren vor und nach dem Krieg erstaunliche Waffen und Technologien entwickelt. Wir nutzen immer noch diese Erfindungen wie chirurgische Geräte und Seefahrzeuge. Wir können jetzt sehen, wie Deutschland über seine technischen Fehler des Krieges nachgedacht hat.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Deutschland auch eine große universelle Investition in den Beitrag zu Forschung und Entwicklung hat. Heute ist sie führend bei innovativen Engineering- und Technologiekonzepten und -produkten.

Die Kommentare sind geschloßen.